CLOSURE #5 (11/2018)

Cover CLOSURE #5  

√úber diese Ausgabe

Aus welchem Stoff werden Comic- und (Super-)Helden_innen gemacht? Sie sind das Produkt st√§ndigen Scheiterns, Leidtragende immer wiederkehrender Niederlagen, Opfer herber R√ľckschl√§ge. Missgeschicke und Defizite erleben als Gegenentwurf zu einem effizienzfixierten Perfektionismus eine positive Umwertung im √∂ffentlichen Diskurs: Neben neunmalklugen Manager-Ratgebern, die das Scheitern als Weg zum Endziel ‚ÄļErfolg‚ÄĻ preisen und es damit zu nicht mehr als einem Etappenziel degradieren, l√§sst eine Vielzahl von Publikationen das Scheitern als eine Verweigerungshaltung gegen√ľber einem ‚ÄļH√∂her. Schneller. Weiter‚ÄĻ oder zumindest als Bruch mit einer als linear beschriebenen Fortschrittserz√§hlung verstehen. Inwiefern lassen sich Prozesse des Scheiterns im Comic beobachten, auf Produktions- bzw. Distributions-, Handlungs- oder Darstellungsebene? Dieser Frage widmet sich der Themenschwerpunkt der aktuellen Ausgabe von CLOSURE. Bitte weiterlesen